Im Beisein zahlreicher Gäste taufte Ingrid Meyer am 3. April 2017 die neue Hafenrundfahrtsbarkasse des Deutschen Marinemuseums auf den Namen ihres Ehemannes Friedrich A. Meyer.

Das Museum ehrt mit dieser Namenswahl seinen Mitbegründer und langjährigen Kuratoriumspräsidenten, wie Stiftungsvorstand Konteradmiral a.D. Gottfried Hoch in seiner Begrüßung hervorhob. Der anwesende Geehrte ließ seinerseits die Überführungsfahrt der vor 17 Jahren von ihm mit beschafften Vorgängerbarkassen NEPTUN und POSEIDON Revue passieren. Nach dem Dank an Vorstandsmitglied Lorenz Hamann und die Mitarbeiter Andreas Behrends, Harald Kramer, Ralf Schulze und Phil Wilson, die die Barkasse in den vergangenen Monaten restauriert hatten, startete die Taufgesellschaft bei sonnigem Frühlingswetter zu einer ersten Hafenrundfahrt. Sie führte bis zur Gaststätte “Blühende Schiffahrt” am Ems-Jade-Kanal. Denn dank der flachen Bauweise des Bootes kann dieses unter sämtlichen Brücken im Hafenbereich hindurchfahren, ohne dass diese geöffnet werden müssen.

Einer abwechslungsreichen Hafenrundfahrtssaison steht damit nichts mehr im Wege. Sie startet übrigens am Freitag, den 7. April.

Haben Sie Fragen ? Wir helfen gern.