Willkommen im
Deutschen Marinemuseum!



Unsere Dauerausstellungen

Marinegeschichte von 1848 bis heute

Weiter
Unsere aktuelle Sonderausstellung

Vom Ihr zum Wir.
Flüchtlinge und Vertriebene im Niedersachsen der Nachkriegszeit.

Weiter
Unsere Martimen Angebote

Hafenrundfahrten und Segeltörns

Weiter
Unsere Gastronomie

Museumscafé

Weiter

Ihr Besuch im Deutschen Marinemuseum

Unsere ständigen Ausstellungen

Im Museumsgebäude, im Museumshafen, an Bord und im Wilhelmshavener Stadtgebiet

Lenkwaffenzerstörer D 186 “Mölders”

Deutschlands größtes Museumskriegsschiff

S71 “Gepard”

Von der Ostsee ins Mittelmeer

Küsten-U-Boot U 10

Einsatz in der Ostsee

Minenjagdboot M 1077 “Weilheim”

Scharfer Einsatz im Kalten Krieg

Der Museumshafen

Waffen des Seekriegs

Wilhelmshaven und die Revolution 1918/19

Ein Informationsparcours im Stadtgebiet

Deutsche Marinen im 19. Jahrhundert

Von den Anfängen zur Kaiserlichen Marine

Deutsche Marinen im Zeitalter der Weltkriege

Von der Julikrise 1914 bis zur Kapitulation im Mai 1945

Deutsche Marinen im Bündnis

Der Kalte Krieg und die Zeit nach 1990

Unsere Sonderausstellungen

Wechselnde Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen

8. Dezember 2022 bis 5. März 2023

Vom Ihr zum Wir

Flüchtlinge und Vertriebene im Niedersachsen der Nachkriegszeit

Weiter

Seefahrt

Kommen Sie an Bord

SSB “Nordwind”

Alles zu unserem Traditionssegler

Weiter

Barkasse “FRiedrich A. Meyer”

Historische Hafenrundfahrten

Weiter

Termine

Führungen, Vorträge, Veranstaltungen

Termine
4. Februar 2023
14:00 Uhr

Öffentliche Führung über den Lenkwaffenzerstörer “Mölders”

Der Lenkwaffenzerstörer „Mölders“ diente von 1969 bis 2003 in der Marine der Bundesrepublik Deutschland. Mehr als 10.000 Soldaten fuhren auf ihm während dieser Zeit auf zur See. Welche Aufträge sie hatten, wie sie an Bord lebten und arbeiteten, erfahren Sie in einer einstündigen Führung. Die Führung ist auf max. 15 Personen begrenzt und kostenlos, eine […]

Termine
5. Februar 2023
14:00 Uhr

Öffentliche Führung über den Lenkwaffenzerstörer “Mölders”

Der Lenkwaffenzerstörer „Mölders“ diente von 1969 bis 2003 in der Marine der Bundesrepublik Deutschland. Mehr als 10.000 Soldaten fuhren auf ihm während dieser Zeit auf zur See. Welche Aufträge sie hatten, wie sie an Bord lebten und arbeiteten, erfahren Sie in einer einstündigen Führung. Die Führung ist auf max. 15 Personen begrenzt und kostenlos, eine […]

Termine
11. Februar 2023
14:00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung

Unter dem Motto Menschen – Zeiten – Schiffe nimmt unser Gästeführer Sie mit auf eine einstündige Zeitreise durch die wechselvolle Geschichte der deutschen Marinen von 1848 bis zur Gegenwart. Die Führung ist auf max. 15 Personen begrenzt und kostenlos, eine gültige Eintrittskarte wird benötigt.

Termine
12. Februar 2023
14:00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung

Unter dem Motto Menschen – Zeiten – Schiffe nimmt unser Gästeführer Sie mit auf eine einstündige Zeitreise durch die wechselvolle Geschichte der deutschen Marinen von 1848 bis zur Gegenwart. Die Führung ist auf max. 15 Personen begrenzt und kostenlos, eine gültige Eintrittskarte wird benötigt.

Termine
18. Februar 2023
14:00 Uhr

Öffentliche Führung “Vom Ihr zum Wir. Flüchtlinge und Vertriebene im Niedersachsen der Nachkriegszeit”

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges galt es, zusätzliche knapp 2 Millionen Menschen, die aus den Ost- und Siedlungsgebieten geflohen waren oder von dort vertrieben wurden, im 1946 gegründeten Bundesland Niedersachsen unterzubringen. In Zeiten des Mangels, der West- wie Ostdeutsche gleichermaßen traf, war dies eine große Herausforderung. Die Neubürgerinnen und Neubürger konkurrierten mit den Einheimischen […]

Termine
19. Februar 2023
14:00 Uhr

Öffentliche Führung “Vom Ihr zum Wir. Flüchtlinge und Vertriebene im Niedersachsen der Nachkriegszeit”

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges galt es, zusätzliche knapp 2 Millionen Menschen, die aus den Ost- und Siedlungsgebieten geflohen waren oder von dort vertrieben wurden, im 1946 gegründeten Bundesland Niedersachsen unterzubringen. In Zeiten des Mangels, der West- wie Ostdeutsche gleichermaßen traf, war dies eine große Herausforderung. Die Neubürgerinnen und Neubürger konkurrierten mit den Einheimischen […]

Sammlung & Bibliothek

Forschen und Objekte oder Bücher einliefern

Hier wird geforscht

Die Bibliothek

8.000 Titel zur Marinegeschichte

Weiter

Hier wird bewahrt

Die Sammlung

20.000 Objekte an drei Standorten

Weiter

Neuigkeiten

Hier erfahren Sie die letzten Neuigkeiten aus dem Museum

Wir über uns

Das Deutsche Marinemuseum stellt sich vor

Haben Sie Fragen ? Wir helfen gern.