Ausstellung "Die Stunde der Matrosen" (Foto: Iglhaut + von Grote)

Abgesagt: Exkursion zur Ausstellung “Die Stunde der Matrosen” in Kiel

Ganztägige Busreise zur Kieler Sonderausstellung.

Bitte beachten Sie: Wegen der geringen Teilnehmerzahl kann die Fahrt nicht stattfinden!

Am 3. November 1918 schlug in Kiel die “Stunde der Matrosen”. Sie gingen auf die Straße, um ihre nach Meutereien in Wilhelmshaven verhafteten Kameraden zu befreien. Am Abend des 4. November hielten sie die Macht in der Stadt in den Händen. Die Kunde von den revolutionären Ereignissen verbreitete sich wie ein Lauffeuer und fegte die alte Ordnung hinweg: am 9. November wurde in Berlin die Republik ausgerufen. Die Ausstellung im Kieler Schifffahrtsmuseum zeichnet Verlauf, Hintergründe und Folgen jener ereignisreichen Tage nach, in denen Kiel im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit stand.

Der Förderverein Deutsches Marinemuseum bietet Interessierten eine eintägige Exkursion zur Ausstellung an. Sie werden fachkundig von Museumsleiter Dr. Stephan Huck begleitet und in Kiel von der dortigen Direktorin Dr. Doris Tillmann durch die Ausstellung geführt.

Der Kostenbeitrag beträgt für Fördervereinsmitglieder des Deutschen Marinemuseums 35,- EUR, für Nichtmitglieder 40,- EUR. Ihre Anmeldung erbitten wir bis 14. September. Ein Anmeldeformular finden Sie hier:

2018 Flyer Kiel

Neuigkeiten

Hier erfahren Sie die letzten Neuigkeiten aus dem Museum

Haben Sie Fragen ? Wir helfen gern.