Marsch der Matrosen

Premiere: Marsch der Matrosen.

Ein interaktives Revolutionshörspiel von Michael Uhl

Am 6. November 1918 gingen in Wilhelmshaven Tausende auf die Straße. Sie demonstrierten aus Solidarität mit Matrosen, die wenige Tage zuvor verhaftet worden waren. Regisseur Michael Uhl (“Feuer aus den Kesseln”) produziert entlang historischer Orte dieser Ereignisse einen inszenierten, interaktiven Hörspielspaziergang und führt das Publikum zurück zu den Ereignissen im November 1918. Über Kopfhörer werden die Teilnehmer*innen vom Bontekai aus in einer Zeitreise durch die Geschichte und die Straßen Wilhelmshavens gelenkt und nehmen dabei die Sicht von Matrosen, Heizern und Arbeitern oder Offizieren und Admiralen ein.

In Kooperation mit Radio Jade und dem Deutschen Marinemuseum.
Eintritt 10/7 €. Karten nur über die Seite der Landesbühne Niedersachsen Nord.

Es handelt sich um eine Open-Air Veranstaltung. Bitte denken Sie an entsprechende Kleidung. Die Veranstaltung beginnt am TheOs Wilhelmshaven!

Änderungen vorbehalten.

Neuigkeiten

Hier erfahren Sie die letzten Neuigkeiten aus dem Museum

Haben Sie Fragen ? Wir helfen gern.