Vortrag: Jeanpaul Goergen: Geschichtslektionen. Die Novemberrevolution 1918 in Film und Fernsehen

Vortrag mit Filmbeispielen. Eintritt frei.

Die revolutionären Ereignisse von November 1918 werden vor allem nach der Gründung zweier deutscher Staaten 1949 in zahlreichen Filmen und Fernsehbeiträgen thematisiert. Die DDR-Medien stellen dem „Verrat“ der Sozialdemokraten die heroischen Aktionen des revolutionären Spartakusbundes gegenüber. In den Filmen der Bundesrepublik ist das Bild der Novemberrevolution seltsam unscharf. Sie wird zwar häufig nacherzählt, aber nur selten in eine große Erzählung eingebettet und gedeutet. Daran ändert sich auch nach der Wiedervereinigung wenig.

Der Referent ist Filmhistoriker und lehrt in Berlin.

Der Eintritt ist frei.

Neuigkeiten

Hier erfahren Sie die letzten Neuigkeiten aus dem Museum

Haben Sie Fragen ? Wir helfen gern.