Vortragsveranstaltung “Damals in der Volksmarine”

PD Dr. Manfred Wilde, heute promovierter Museumswissenschaftler und Oberbürgermeister der Stadt Delitzsch, diente von 1981 bis 1984 als Mannschaftssoldat der Volksmarine der ehemaligen DDR, vor allem auf MSR 311 ‚Sömmerda‘. Über die Geschichte des Schiffes, das von 1990 – 1991 mit der Bordnummer M 2670 auch in der Deutschen Marine diente und heute noch in […]

PD Dr. Manfred Wilde, heute promovierter Museumswissenschaftler und Oberbürgermeister der Stadt Delitzsch, diente von 1981 bis 1984 als Mannschaftssoldat der Volksmarine der ehemaligen DDR, vor allem auf MSR 311 ‚Sömmerda‘. Über die Geschichte des Schiffes, das von 1990 – 1991 mit der Bordnummer M 2670 auch in der Deutschen Marine diente und heute noch in der indonesischen Marine unter dem Namen ‚Kala Hitam‘ als Patrouillenboot fährt, hat er ein Veröffentlichung verfasst, die sich gleichermaßen mit der Geschichte des Bootes wie der Alltagsgeschichte in der Volksmarine befasst.

Im Gespräch mit Oberst Prof. Dr. Matthias Rogg, Direktor des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr in Dresden und Autor der Arbeit ‚Armee des Volkes?‘, wird Manfred Wilde im Deutschen Marinemuseum über den Alltag in der Volksmarine berichten. Das Gespräch wird durch den Leiter des Deutschen Marinemuseums, Dr. Stephan Huck, moderiert werden.

Der Eintritt ist frei, die Veranstaltung beginnt um 19.30 h.

Neuigkeiten

Hier erfahren Sie die letzten Neuigkeiten aus dem Museum

Haben Sie Fragen ? Wir helfen gern.