Aktuelles aus dem Museum

Alle anzeigen
Aus dem MuseumDigitalesfeaturedFlugkörperschnellboot S 71 GepardFördervereinHafenrundfahrtenMinenjagdboot WeilheimNeukonzeptionÖffnungszeitenPönExProminente Besucherinnen und BesucherSammlungSeemannschaftsschulboot NordwindSonderausstellungStellenangebotVeranstaltungVortragZerstörer Mölders

RAM kommt

16. Februar 2017

Acht Monate nach Eröffnung des Museumsschnellbootes “S71 GEPARD” wurde dieses gestern mit der Montage des RAM-Starters auf dem Achterschiff um ein zentrales Waffensystem ergänzt. Es diente zur Bekämpfung von Seezielflugkörpern im Nahbereich der Boote und war damit wichtig zum Eigenschutz der Schnellboote der Klasse 143 A. Wie unser Museumsschnellboot mussten die Boote allerdings auch in ihrer aktiven Zeit zunächst […]

weiter

Einlaufbier für S71 GEPARD

20. Juni 2016

Mehr als 300 Gäste waren am 18. Juni 2016 dem Ruf des Deutschen Marinemuseums zum Einlaufbier für S71 GEPARD gefolgt. Nach einem guten Jahr Planungs- und Realisierungszeit wurde das Typboot der letzten noch in Dienst der Deutschen Marine befindlichen Schnellbootklasse 143 A der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Stiftungsvorsitzender Konteradmiral a.D. Gottfried Hoch nutzte die Gelegenheit, den […]

weiter

“S71 Gepard” hat im Deutschen Marinemuseum festgemacht

14. Juni 2016

Es war Millimeterarbeit: Um 10 Uhr hat “S71 Gepard” am 14. Juni 2016 als jüngstes Exponat des Deutschen Marinemuseums an dessen Pier festgemacht. Nun muss noch vier Tage auf Hochtouren gearbeitet werden, damit das Boot am 18. Juni 2016 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann.

weiter

Liegeplatz für S71 GEPARD fertiggestellt und Dockliegezeit beendet

31. Mai 2016

Unmittelbar nach Eröffnung der Sonderausstellung “Skagerrak. Seeschlacht ohne Sieger – Jutland. The unfinished Battle” geht das nächste Projekt in seine heiße Phase. S71 GEPARD wurde nach dreiwöchiger Liegezeit im Dock des Marinearsenals Wilhelmshaven am 31. Mai 2016 ausgedockt und wird nun in den verbleibenden drei Wochen bis zur Eröffnung am 18. Juni 2016 für seine […]

weiter

S71 GEPARD im Dock

4. Mai 2016

Am Mittwoch, dem 3. Mai 2016 wurde S71 GEPARD in das Dock des Marinearsenals Wilhelmshaven verholt. Dort wird der Rumpf des Bootes in den kommenden drei Wochen demilitarisiert und gestrichen. Ferner werden die Wellen gezogen werden und sämtliche Unterwasseraustritte verschlossen werden, so dass das Boot sicher an seinem künftigen Liegeplatz im Deutschen Marinemuseum liegen können […]

weiter

Förderbescheid übergeben

29. April 2016

Aus der Hand von Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies, nahmen der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Deutsches Marinemuseum, Konteradmiral a.D. Gottfried Hoch, und der Museumsleiter, Dr. Stephan Huck, am 29. April 2016, an Bord von S71 GEPARD den Zuwendungsbescheid über eine Landesförderung in Höhe von 25.000 EUR entgegen. Mit diesem Betrag fördert das […]

weiter

Zeitzeugen gesucht

26. April 2016

Die Museumsflotte des Deutschen Marinemuseums wird ab Sommer 2016 um Schnellboot S71 GEPARD erweitert, das Typboot der Klasse 143 A. Zur Veranschaulichung des Alltags an Bord sowie des Auftrages des Bootes suchen wir ehemalige Besatzungsangehörige, die bereit sind, Ihre Erfahrungen mit uns zu teilen. Sollten Sie sich angesprochen fühlen, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie […]

weiter

Vorbote eines neuen Museumsbootes

24. September 2015

Als Vorboote für “S71 Gepard”, das ab etwa Ostern 2016 im Museum als Museumsboot zugänglich sein soll, traf gestern – am 23. September 2015 – dessen Gästebuch in unserer Sammlung ein. Den ersten Eintrag nahm am 13. Dezember 1982 Ursula Bethge vor, die Taufpatin des Bootes. Auch in den Folgejahren hatte das Boot immer wieder prominente […]

weiter

Haben Sie Fragen ? Wir helfen gern.