Aktuelles aus dem Museum

Alle anzeigen
Aus dem MuseumDigitalesfeaturedFlugkörperschnellboot S 71 GepardFördervereinHafenrundfahrtenMinenjagdboot WeilheimNeukonzeptionÖffnungszeitenPönExProminente Besucherinnen und BesucherSammlungSeemannschaftsschulboot NordwindSonderausstellungStellenangebotU-Boot U 10VeranstaltungVortragZerstörer Mölders

Trauer um Manfred Adrian

4. Januar 2018

Das Deutsche Marinemuseum trauert um sein Kuratoriumsmitglied Manfred Adrian, den Verleger der Wilhelmshavener Zeitung. Er verstarb am 4. Januar 2018 im Alter von 83 Jahren. Manfred Adrian war Mäzen und Ratgeber des Museums. Er begleitete mit seinem Verlagshaus aktiv die Gründung des Fördervereins Deutsches Marinemuseum e.V. und den Aufbau des Museums. Bis zuletzt  engagierte sich als […]

weiter

Arbeitsgemeinschaft Museen und Sammlungen tagte im Deutschen Marinemuseum

14. September 2017

Vom 11. bis zum 14. September 2017 tagte die Arbeitsgemeinschaft der Museen und Sammlungen der Bundeswehr unter Leitung von Dr. Torsten Diedrich (ZMSBw) im Deutschen Marinemuseum. In dieser  Arbeitsgemeinschaft tauschen sich diejenigen aus, die verantwortlich die verschiedenen historischen Sammlungen und Regionalen Ausstellungen der Bundeswehr betreiben. Diese dienen der historisch-politischen Bildung der SoldatInnen und MitarbeiterInnen der […]

weiter

Trauer um Peter Serke

14. September 2017

Am 10. September 2017 verstarb nach schwerer Krankheit unser Freund Obermaat a.D. Peter Serke in seinem 71. Lebensjahr. Peter Serke gehörte zur Erstbesatzung des heutigen Museumsschiffes Zerstörer “Mölders” und fühlte sich bis zu seinem Lebensende dem Schiff und seiner Besatzung tief verbunden. Dem Museum stand er viele Jahre als Organisator des Pön-Ex, der Instandsetzungswoche ehrenamtlicher […]

weiter

„Mölders“ goes Hollywood. Besuchereinschränkungen möglich

23. März 2017

Die „Mölders“ lässt wieder ihren altbewährten Charme als Drehort spielen: nachdem der Zerstörer bereits als Kulisse in Musikvideos diente oder einer Gruppe Rollenspieler zu politischen Bildungszwecken zur Verfügung stand ist das Schiff nun Schauplatz einer romantischen Komödie der holländischen Produktionsfirma IJswater Films. Bis zum 7. April wird sie dementsprechend teilweise nur eingeschränkt begehbar sein und […]

weiter

Trauer um Professor Peter Tamm

1. Januar 2017

Das Deutsche Marinemuseum trauert um sein langjähriges Kuratoriumsmitglied Professor Peter Tamm. Peter Tamm war 1928 in Hamburg geboren worden und war ein erfolgreicher Verleger und langjähriger Vorstandschef des Axel-Springer-Verlages. Daneben trug er mit großer Kenntnis eine international bekannte Sammlung zur Schifffahrts- und Marinegeschichte zusammen. 2008 brachte er sie in die Peter Tamm Sen. Stiftung ein und […]

weiter

Großzügige Spende übergeben

16. Dezember 2016

Aus den Händen von Fregattenkapitän der Reserve Jürgen Draxler (1. v.l.) erhielten der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Deutsches Marinemuseum, Konteradmiral a.D. Gottfried Hoch (2. v.l.), und der Vorsitzende des ambulanten Hospizdienstes Wilhelmshaven, Dr. Klaus Raab (3. v.l.), im Beisein des Kommandeurs Marinestützpunktkommando, Fregattenkapitän Jörg-Harald Mandt, für die gemeinnützige Arbeit ihrer Einrichtungen am 15. Dezember 2016 je einen Scheck […]

weiter

Call for Papers für eine Tagung “Jutland and after: The First World War at Sea from War to Peace, 1916-1919”

21. November 2016

This Anglo-German conference on May, 31st, June 1st and 2nd 2017, to be held in Portsmouth Historic Dockyard and co-hosted by the Deutsches Marinemuseum and the National Museum of the Royal Navy, will explore the First World War at sea from the battle of Jutland through to the Armistice and the peace treaties which brought […]

weiter

Einlaufbier für S71 GEPARD

20. Juni 2016

Mehr als 300 Gäste waren am 18. Juni 2016 dem Ruf des Deutschen Marinemuseums zum Einlaufbier für S71 GEPARD gefolgt. Nach einem guten Jahr Planungs- und Realisierungszeit wurde das Typboot der letzten noch in Dienst der Deutschen Marine befindlichen Schnellbootklasse 143 A der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Stiftungsvorsitzender Konteradmiral a.D. Gottfried Hoch nutzte die Gelegenheit, den […]

weiter

Tagungsband “Die Kriegsmarine” erschienen

14. Juni 2016

Im Verlag Dr. Dieter Winkler erschien jetzt der von Dr. Stephan Huck herausgegebene Tagungsband “Die Kriegsmarine. Eine Bestandsaufnahme”. Zum Inhalt des Bandes: 70 Jahre nach dem Kriegsende muss festgestellt werden, dass die Beschäftigung mit der Rolle der Kriegsmarine und des Seekrieges in Gesamtdarstellungen des Zweiten Weltkrieges eine eher marginale Rolle spielen, während es in speziellen Marinegeschichtsdarstellung […]

weiter

Förderbescheid übergeben

29. April 2016

Aus der Hand von Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies, nahmen der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Deutsches Marinemuseum, Konteradmiral a.D. Gottfried Hoch, und der Museumsleiter, Dr. Stephan Huck, am 29. April 2016, an Bord von S71 GEPARD den Zuwendungsbescheid über eine Landesförderung in Höhe von 25.000 EUR entgegen. Mit diesem Betrag fördert das […]

weiter

Haben Sie Fragen ? Wir helfen gern.