Aktuelles aus dem Museum

Alle anzeigen
Aus dem MuseumDigitalesfeaturedFlugkörperschnellboot S 71 GepardFördervereinHafenrundfahrtenMinenjagdboot WeilheimMuseumsschiffeNeukonzeptionÖffnungszeitenPönExProminente Besucherinnen und BesucherSammlungSeemannschaftsschulboot NordwindSonderausstellungStellenangebotU-Boot U 10VeranstaltungVortragZerstörer Mölders

Trauer um Manfred Adrian

4. Januar 2018

Das Deutsche Marinemuseum trauert um sein Kuratoriumsmitglied Manfred Adrian, den Verleger der Wilhelmshavener Zeitung. Er verstarb am 4. Januar 2018 im Alter von 83 Jahren. Manfred Adrian war Mäzen und Ratgeber des Museums. Er begleitete mit seinem Verlagshaus aktiv die Gründung des Fördervereins Deutsches Marinemuseum e.V. und den Aufbau des Museums. Bis zuletzt  engagierte sich als […]

weiter

Feiertagsöffnungszeiten 2017

22. Dezember 2017

Liebe Gäste des Deutschen Marinemuseums, am 24. Dezember 2017 bleibt unser Haus ganztägig geschlossen. Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag sind wir zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. Am 31. Dezember 2017 schließt das Museum bereits um 15.00 h. Am 01. Januar 2018 öffnen wir erst um 11.00 h. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien […]

weiter

Ausstellung “Privilegiert Lager?” am 14. Dezember 2017 eröffnet

15. Dezember 2017

Am 14. Dezember 2017 wurde die Ausstellung “Privilegierte Lager?” eröffnet. Bis zum 30. April 2018 informiert sie über westalliierte Flieger in deutscher Kriegsgefangenschaft im Zweiten Weltkrieg. Museumsleiter Dr. Stephan Huck wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass das Thema Kriegsgefangenschaft seit der Frühen Neuzeit zu den zentralen Themen der Militärgeschichte zählt. Der Eröffnungsredner Dr. Harald […]

weiter

Arbeitsgemeinschaft Museen und Sammlungen tagte im Deutschen Marinemuseum

14. September 2017

Vom 11. bis zum 14. September 2017 tagte die Arbeitsgemeinschaft der Museen und Sammlungen der Bundeswehr unter Leitung von Dr. Torsten Diedrich (ZMSBw) im Deutschen Marinemuseum. In dieser  Arbeitsgemeinschaft tauschen sich diejenigen aus, die verantwortlich die verschiedenen historischen Sammlungen und Regionalen Ausstellungen der Bundeswehr betreiben. Diese dienen der historisch-politischen Bildung der SoldatInnen und MitarbeiterInnen der […]

weiter

Trauer um Peter Serke

14. September 2017

Am 10. September 2017 verstarb nach schwerer Krankheit unser Freund Obermaat a.D. Peter Serke in seinem 71. Lebensjahr. Peter Serke gehörte zur Erstbesatzung des heutigen Museumsschiffes Zerstörer “Mölders” und fühlte sich bis zu seinem Lebensende dem Schiff und seiner Besatzung tief verbunden. Dem Museum stand er viele Jahre als Organisator des Pön-Ex, der Instandsetzungswoche ehrenamtlicher […]

weiter

Bischof Jan Janssen besucht die Ausstellung “Mit Schwert und Talar”

2. August 2017

Hohen geistlichen Besuch erhielt das Deutsche Marinemuseum am Dienstag, dem 1. August 2017. Der Bischof der Evangelisch-lutherischen Kirche Oldenburg, Jan Janssen, besuchte die Sonderausstellung “Mit Schwert und Talar” und hielt anschließend in der Christus- und Garnisonkirche eine Andacht. In dieser gedachte er des Ersten Weltkrieges, der am 1. August vor 103 Jahren begann. Im Deutschen […]

weiter

Sonderausstellung eröffnet

22. Mai 2017

Mit einer Dreifachveranstaltung wurde am 21. Mai 2017 die Gemeinschaftsausstellung “Mit Schwert und Talar. Drei Pastoren zwischen Kirche und Marine” in der Christus- und Garnisonkirche und im Deutschen Marinemuseum eröffnet. Den Auftakt machte eine Führung durch das Kirchenschiff, in dem Spuren der drei Protagonisten sichtbar gemacht wurden. Daran schloss sich ein Gottesdienst an, den Pastor […]

weiter

Schornsteine der “Mölders” werden eingerüstet

27. April 2017

Alle Jahre wieder im Mai steht das Pön-Ex an. Die Frühjahrsputz- und Instandsetzungswoche durch die ehrenamtliche HelferInnen des Museums, darunter zahlreiche Angehörige der Erstbesatzung, die das Achiff 1969 in Dienst stellten. Dieses Jahr steht zudem ein Neuanstrich für die Schornsteine des Schiffes an. Hierzu werden sie beginnend mit dem 24.4.2017 durch die Firma Nietiedt eingerüstet. […]

weiter

Frühjahrs PönEx auf U 10

15. April 2017

Insgesamt zehn Mitglieder der PönEx-Crew U 10, allesamt Mitglieder des Verbands Deutscher Uboot-Fahrer, widmeten sich der Pflege des Bootes.

weiter

Öffnungszeiten über die Osterfeiertage

14. April 2017

Das Deutsche Marinemuseum hat über die Osterfeiertage wie sonst auch täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Dies gilt auch für den Karfreitag und den Ostermontag. Das Team wünscht allen LeserInnen und Gästen frohe Ostern!

weiter

Barkasse FRIEDRICH A. MEYER getauft

3. April 2017

Im Beisein zahlreicher Gäste taufte Ingrid Meyer am 3. April 2017 die neue Hafenrundfahrtsbarkasse des Deutschen Marinemuseums auf den Namen ihres Ehemannes Friedrich A. Meyer. Das Museum ehrt mit dieser Namenswahl seinen Mitbegründer und langjährigen Kuratoriumspräsidenten, wie Stiftungsvorstand Konteradmiral a.D. Gottfried Hoch in seiner Begrüßung hervorhob. Der anwesende Geehrte ließ seinerseits die Überführungsfahrt der vor […]

weiter

„Mölders“ goes Hollywood. Besuchereinschränkungen möglich

23. März 2017

Die „Mölders“ lässt wieder ihren altbewährten Charme als Drehort spielen: nachdem der Zerstörer bereits als Kulisse in Musikvideos diente oder einer Gruppe Rollenspieler zu politischen Bildungszwecken zur Verfügung stand ist das Schiff nun Schauplatz einer romantischen Komödie der holländischen Produktionsfirma IJswater Films. Bis zum 7. April wird sie dementsprechend teilweise nur eingeschränkt begehbar sein und […]

weiter

Finissage der Skagerrakausstellung: Erfolgreicher Abschluss einer erfolgreichen Ausstellung

1. März 2017

So international wie sie am 29. Mai vergangenen Jahres begonnen hatte, endete am 28. Februar 2017 die Skagerrakausstellung des Deutschen Marinemuseums. Der renommierte Unterwasserarchäologe Dr. Innes McCartney trug im gut besuchten Vortragssaal des Deutschen Marinemuseum neueste Erkenntnisse zu den Wracks der 25 im Laufe der Schlacht gesunkenen Schiffe vor. Sein Vortrag machte damit deutlich, dass […]

weiter

RAM kommt

16. Februar 2017

Acht Monate nach Eröffnung des Museumsschnellbootes “S71 GEPARD” wurde dieses gestern mit der Montage des RAM-Starters auf dem Achterschiff um ein zentrales Waffensystem ergänzt. Es diente zur Bekämpfung von Seezielflugkörpern im Nahbereich der Boote und war damit wichtig zum Eigenschutz der Schnellboote der Klasse 143 A. Wie unser Museumsschnellboot mussten die Boote allerdings auch in ihrer aktiven Zeit zunächst […]

weiter

Job-Angebot: Mitarbeiter (m/w) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (20 Std./ Woche)

10. Februar 2017

Wir, die Stiftung Deutsches Marinemuseum, betreiben als Stiftung des Privaten Rechts das Deutsche Marinemuseum in Wilhelmshaven. Unter dem Motto „Menschen – Zeiten – Schiffe“ stellt es die Geschichte der Deutschen Marinen von 1848 bis zur Gegenwart dar und zählt jährlich mehr als 100.000 Besuche. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter […]

weiter

Trauer um Professor Peter Tamm

1. Januar 2017

Das Deutsche Marinemuseum trauert um sein langjähriges Kuratoriumsmitglied Professor Peter Tamm. Peter Tamm war 1928 in Hamburg geboren worden und war ein erfolgreicher Verleger und langjähriger Vorstandschef des Axel-Springer-Verlages. Daneben trug er mit großer Kenntnis eine international bekannte Sammlung zur Schifffahrts- und Marinegeschichte zusammen. 2008 brachte er sie in die Peter Tamm Sen. Stiftung ein und […]

weiter

Nachlass Karl von Müller erworben

16. Dezember 2016

Mit Hilfe des Fördervereins Deutsches Marinemuseum e.V. konnte das Deutsche Marinemuseum zum Ende des Jahres 2016 den umfangreichen Nachlass von Kapitän zur See Karl von Müller (1873 – 1923) erwerben. Müller hatte im Ersten Weltkrieg als Kommandant des Kleinen Kreuzers “Emden” Bekanntheit erlangt. 2015 stand dessen Geschichte im Mittelpunkt einer Sonderausstellung, bei der einige der […]

weiter

Großzügige Spende übergeben

16. Dezember 2016

Aus den Händen von Fregattenkapitän der Reserve Jürgen Draxler (1. v.l.) erhielten der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Deutsches Marinemuseum, Konteradmiral a.D. Gottfried Hoch (2. v.l.), und der Vorsitzende des ambulanten Hospizdienstes Wilhelmshaven, Dr. Klaus Raab (3. v.l.), im Beisein des Kommandeurs Marinestützpunktkommando, Fregattenkapitän Jörg-Harald Mandt, für die gemeinnützige Arbeit ihrer Einrichtungen am 15. Dezember 2016 je einen Scheck […]

weiter

Jobangebot: 2 Kassenkräfte (m/w) auf geringfügiger Basis

1. Dezember 2016

Die Stiftung Deutsches Marinemuseum sucht zum 1.2.2017 zur Ergänzung des Museumsteams zwei Kassenkräfte (m/w) auf geringfügiger Beschäftigungsbasis. Ihr Aufgabengebiet: Verkauf von Eintrittskarten und Shopartikeln erster Ansprechpartner für Museumsbesucher Abrechnung der Tageseinnahmen Ihr Profil: freundliches und sicheres Auftreten zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten Arbeitsbereitschaft auch am Wochenende, an Feiertagen und bei Abendveranstaltungen Wir freuen uns auf Ihre […]

weiter

Adventskalender

1. Dezember 2016

Noch 24 Tage bis Weihnachten. Um Ihnen die Wartezeit zu versüßen, stellen wir auf facebook von heute bis zum Heiligen Abend jeden Tag ein Objekt vor, das dieses Jahr seinen Weg in unsere Sammlung gefunden hat. Das Museumsteam wünscht Ihnen damit viel Spaß und einen besinnlichen Advent!

weiter

Call for Papers für eine Tagung “Jutland and after: The First World War at Sea from War to Peace, 1916-1919”

21. November 2016

This Anglo-German conference on May, 31st, June 1st and 2nd 2017, to be held in Portsmouth Historic Dockyard and co-hosted by the Deutsches Marinemuseum and the National Museum of the Royal Navy, will explore the First World War at sea from the battle of Jutland through to the Armistice and the peace treaties which brought […]

weiter

Herbst-Pön-Ex auf MÖLDERS abgeschlossen

16. September 2016

Ehrenamtlichen Enthusiasten der so genannten MÖLDERS-PönEx-Crew um Obermaat a.D. Peter Serke pflegen den Lenkwaffenzerstörer D186 MÖLDERS schon seit Jahren. Dies Jahr haben sie ihm bei bestem Wetter einen frischen Anstrich verpasst. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr kamen die ehemaligen Zerstörerfahrer in dieser Woche aus allen Ecken Deutschlands zum sogenannten „kleinen“ PönEx im Deutschen […]

weiter

Haben Sie Fragen ? Wir helfen gern.